Britta Andreas

Britta Andreas

  • Cand. M.A. Soziale Arbeit, Schwerpunkt Forschung
  • B. A. Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
  • Stress-Stop-Trainierin für Menschen mit FASD – krankenkassenzertifiziert nach §20 SGB V
  • 3 FASD Zertifikate von kanadischen Hochschulen (Yukon University 2012/2014; Douglas College 2017)

Aktuelles

  • Ich befinde mich derzeit in Kanada.
  • Veranstaltungen in Präsenz kann ich erst wieder ab Frühherbst 2024 anbieten. 
  • Für alles was sich auf die Ferne – via Email, Telefon, Zoom o.ä. erledigen lässt, habe ich ab Februar 2024 freie Kapazitäten. Bisher beantwortete Anfragen bleiben bestehen.
  • Anfragen für Forschungsprojekte und wissenschaftliche Themensschwerpunkte können weiterhin gestellt werden. 
  • Auch wenn Sie auf der Suche nach Unterstützung für die Antragstellung von Fördermitteln für Ihr eigenes FASD-Projekt sind, können Sie mich gerne anschreiben.

Kontakt: britta.andreas@institut-fasd.de

Berufliche Eckpunkte

Seit 2022 als Freiberuflerin in Kanada tätig.

Seit 2019 Wissenschaftliche Texterstellung – unterschiedliche Themengebiete der Sozialen Arbeit, sowie ihre Bezugsdisziplinen.

2014 – 2022 Begleitung von jungen Menschen mit und ohne Diagnosen in der Kinder- und Jugendhilfe, ambulant und stationär, Vorbereitung von FASD Diagnosen; Entwicklung eines
Prediagnosetools.

Seit 2014 Gestaltung und Durchführung von FASD-Workshops, -Fortbildungen, -Fachvorträgen, -Fachtagen, -Coachings etc. – für diverse Zielgruppen.

Seit 2014 mehrere Teilnahmen an internationalen FASD Konferenzen.

2009 – 2014 Leitung von aufsuchender Familienarbeit und Jugendsportprojekten im Yukon/Kanada. Konzeptentwicklung und Antragstellung für unterschiedliche Projekte – zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Menschen mit FASD.

Seit 2008 Antragstellung und Konzeptentwicklung für Non-Profit-Organisationen in Deutschland und Kanada.

Erste eigene wissenschaftliche Veröffentlichung erscheint am 31.12.2023

Zusätzliche Weiterbildungen und Zertifikate 

  • Systemische Sozialer Arbeit (Alice Salomon Hochschule, Berlin)
  • Erlebnispädagogische Methoden (div.)
  • Trauma (div.)
  • Online Lehre (University of Jyväskylä, Finland/Fernuni Hagen)
  • Körperarbeit (div.)
Nach oben scrollen